BELIEBTESTEN STÄDTE der MILLIARDÄRE!

Am 12. August 2013, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

Das US-Forschungsunternehmen WealthInsight hat sich auf die Suche gemacht, in welchen Städten die reichsten Menschen der Welt am liebsten leben. Ergebnis – Die Superreichen dieser Welt zieht es ganz besonders in die Mega-Metropolen. Besonders beliebt ist New York, auch Städte Chinas haben immer mehr Milliardäre unter den Einwohnern. In Deutschland wie auch weltweit leben Millionäre und Milliardäre dort wo Geld zuhause ist und Financial-Personal-TrainerInnen© in der Nähe!

Mehr

die REICHSTEN AMERIKANER 2013 – Teil 3

Am 29. Juli 2013, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

Genau 442 Milliardäre leben in den Vereinigten Staaten – so die Analyse des "Forbes Magazine" aus New York. Zu ihnen gehört Paul Gardner Allen, der zusammen mit Bill Gates Microsoft gegründet hat. 14.2 Milliarden US-Dollar nennt er sein Eigen und rangiert auf der "Forbes"-Liste der reichsten Menschen der Erde auf Platz 48. Bill Gates selbst besitzt etwa 501 Millionen Aktien von Microsoft, das entspricht einem Marktwert von rund 17 Milliarden US-Dollar. Welche Aktien noch gut sind, wissen die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen©.

Mehr

die REICHSTEN AMERIKANER 2013 – Teil 2

Am 15. Juli 2013, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

Zahl der High Net Worth Individuals erholt sich weltweit stark. Nordamerika ist wieder die Region mit den meisten vermögenden Menschen – die Asien-Pazifik-Region verzeichnet insgesamt höchstes Vermögens-Wachstum. Aufgrund der globalen Entspannung der Aktien- und Immobilienmärkte erholte sich 2012 weltweit auch das Anlagevermögen der sogenannten "High Net Worth Individuals" – HNWIs. Es steigt um 10 Prozent auf ein Rekordhoch von 46.2 Billionen US-Dollar, nach einem Rückgang um 1.7 Prozent im Jahr 2011. Dies zeigt der heute von Capgemini und RBC Wealth Management veröffentlichte World Wealth Report 2013.

Mehr

die REICHSTEN AMERIKANER 2013 – Teil 1

Am 1. Juli 2013, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

Der Wohlstand der reichsten Amerikaner ist im vergangenen Jahr um über 13 Prozent angestiegen und hat mehr als 1.7 Billionen US-Dollar erreicht. Diese Angaben veröffentlichte die amerikanische Zeitschrift "Forbes" aus New York, einer der renommiertesten Magazine der Welt. Spitzenpositionen in der Rangliste des Magazins belegen nach wie vor "Microsoft" Gründer Bill Gates, der renommierte Investor Warren Buffett, der Chef des Unternehmens "Oracles" Larry Ellison und die Geschäftsleute Brüder Koch.

Mehr

ARM und REICH – GETEILTES Deutschland!

Am 17. Juni 2013, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

Ein Artikel von ZDF zur Sendung "Arm und Reich – so geteilt ist Deutschland." Leider wurde die Sendung bei You Tube ausgeschaltet.

"Wer nicht auftaucht, über den wird nicht geredet. Und wenn nicht geredet wird, bleibt alles wie es ist." So erklärt Soziologe und Eliteforscher Professor Dr. Michael Hartmann von der TU Darmstadt die Zurückhaltung der Reichen in Deutschland. Und davon gibt es hierzulande mit am meisten auf der Welt – gemessen an der Zahl der Millionäre ist Deutschland Spitze.

Mehr

Tagged with:
 

GROSSE BANKEN – KLEINE ZINSEN!

Am 3. Juni 2013, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

Es sind harte Zeiten für Festgeld-Sparer – Mit den Zinsen, die sie für ihr Geld bekommen, machen sie nicht einmal die Inflation wett – geschweige die reale Geldentwertung. Ausgerechnet die Angebote der großen Geldhäuser enttäuschen. Umso grösser die Bank, desto dürftiger die Zinsen. Der Grund – bei den großen Banken dauert alles zu lange, die Prozesse sind sehr umständlich und langwierig und die Beratung nur auf Gewinnmaximierung ausgerichtet.

Mehr

die SICHERSTEN BANKEN der WELT – 2013!

Am 13. Mai 2013, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

Bankenstabilität ist ein immer zentraler werdendes Anliegen für Konzerne und Anleger in der ganzen Welt. In diesem Zusammenhang präsentiert "Global Finance" aus New York die halbjährliche Aktualisierung seiner Rangliste der 50 weltweit sichersten Banken – ein seit seiner Einführung 1992 anerkannter und vertrauenswürdiger Indikator für die Kreditwürdigkeit von Banken in der gesamten Finanzwelt. Und das Beste – über die TRUST-Berater haben deren Mandanten zu fast allen einen Zugang.

Mehr