TABELLEN – die REICHSTEN MENSCHEN der WELT 2014 – Teil 4!

Am 3. November 2014, in Magazine, von Prof. Dr. Dr. h.c. Franz J. Herrmann

"Auf die Dauer nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an!" – sagte der römische Kaiser Marc Aurel vor mehr als 2000 Jahren. Bis heute hat sich daran nichts geändert! Das stimmt besonders, wenn es um Glück und Erfolg geht. Wer die Welt mit positiven Augen sieht, sich häufiger das Schöne im Leben bewusst macht, ist glücklicher und auch erfolgreicher. Auch Menschen, die griesgrämig durchs Leben gehen, können lernen, ihr Gehirn auf "Glück und ERFOLG" umzuprogrammieren. Gute Gefühle sind kein Zufall, sondern die Antwort unseres Gehirns auf Körper und auf seine Reize. Gezielt Situationen und Erlebnisse zu suchen, die man als schön und positiv empfindet, macht auf Dauer glücklich und erfolgreich. Für die einen ist das Sport, für die anderen Zusammensein mit Freunden, kochen oder reisen. Jeder Mensch hat seinen eigenen Weg, glücklicher zu werden.

.

Jetzt den KOSTENFREIEN PERSÖNLICHKEITSTEST anfordern!.



Soll das alles gewesen sein?
Als junger Mensch schmieden wir Pläne. Wir überlegen, wie wir unser Leben gestalten, welche Ziele wir erreichen wollen. Mit Hoffnungen und Visionen blicken wir in die Zukunft. Sind wir dann erwachsen, beeinflussen uns die Aufgaben des Alltags so sehr, dass wir uns resigniert fragen – Soll das alles gewesen sein? Hatten wir nicht mehr mit uns vor? Dabei übersehen wir, was wir erreicht haben. Warum sind wir nicht stolz auf Erfolge und auf Erfahrungen? Sollten wir nicht anerkennen, dass wir Krisen gemeistert und Niederlagen bewältigt haben? Ein Rückblick auf die eigene Biografie kann uns helfen, Lebensfreude und Lebenssinn wieder aufzufinden und Glück und Erfolg in neuem Licht zu sehen!

Die reichsten Menschen der Welt 2014 – nach Forbes von 301 – 400! Jetzt die ganze Serie lesen!

Rang Name oder Familie Branche oder Unternehmen Land In Milliarden US-Dollar
301 Yang Huiyan Immobilien China 5.100.000.000.00
302 Heinz-Horst Deichmann & Familie Schuhe Deutschland 5.100.000.000.00
303 Richard Branson Virgin Vereinigtes
Königreich

5.100.000.000.00

304 Emanuele – Lino – Saputo Käse Kanada 5.100.000.000.00
305 David Green Einzelhandel USA 5.100.000.000.00
306 Hui Wing Mau Immobilien China 5.100.000.000.00
307 Henry Kravis Private Equity USA 5.000.000.000.00
308 George Roberts Private Equity USA
China
5.000.000.000.00
309 Bruce Halle Reifen USA 5.000.000.000.00
310 Enrique Razon Jr. Häfen Philippinen 5.000.000.000.00
311 Anders Holch Povlsen Einzelhandel Dänemark 5.000.000.000.00
312 Wei Jianjun & Familie Automobile China 5.000.000.000.00
313 Ann Walton Kroenke Wal-Mart USA 5.000.000.000.00
314 Mike Adenuga Telekom, Öl Nigeria 5.000.000.000.00
315 Finn Rausing Erbe Schweden 4.900.000.000.00
316 Kirsten Rausing Verpackung Schweden 4.900.000.000.00
317 Kunio Busujima & Familie Videospiele Japan 4.900.000.000.00
318 Albert Frere Investments Belgien 4.900.000.000.00
319 Juan Roig Supermarkt Spanien 4.900.000.000.00
320 Francisco Ivens de Sa Dias Branco Lebensmittelproduktion Brasilien 4.900.000.000.00
321 Bruce Kovner Hedgefonds USA 4.900.000.000.00
322 David Sun Computerhardware USA 4.800.000.000.00
323 John Tu Computerhardware USA 4.800.000.000.00
324 Karl Wlaschek Einzelhandel Österreich 4.800.000.000.00
325 Joe Lewis Investments Vereinigtes Königreich 4.800.000.000.00
326 Diane Hendricks Dächer USA 4.800.000.000.00
327 John Gokongwei Jr. Verschiedenes Philippinen 4.800.000.000.00
328 Sergio Mantegazza Reisen Schweiz 4.800.000.000.00
329 Laurence Graff & Familie Diamantschmuck Vereinigtes Königreich 4.800.000.000.00
330 John A. Sobrato & Familie Immobilien USA 4.800.000.000.00
331 Daniel Ziff Investments USA 4.800.000.000.00
332 Dirk Ziff Investments USA 4.800.000.000.00
333 Robert Ziff Investments USA 4.800.000.000.00
334 Jacqueline Desmarais & Familie Finanzdienste Kanada 4.700.000.000.00
335 Pierre Bellon & Familie Lebensmittel-Service Frankreich 4.700.000.000.00
336 Shari Arison Jahrmarkt-Fahrgeschäfte Israel 4.700.000.000.00
337 Kushal Pal Singh Immobilien Indien 4.700.000.000.00
338 Suh Kyung-Bae Kosmetik Südkorea 4.700.000.000.00
339 Barbara Carlson Gage Hotels, Restaurants USA 4.700.000.000.00
340 Marilyn Carlson Nelson Hotels, Restaurants USA 4.700.000.000.00
341 Arnon Milchan Filme Israel 4.700.000.000.00
342 Majid Al Futtaim Immobilien, Einzelhandel Arabien 4.700.000.000.00
343 Barry Lam Computers Taiwan 4.600.000.000.00
344 Ted Lerner Immobilien USA 4.600.000.000.00
345 Guo Guangchang Verschiedenes China 4.600.000.000.00
346 James Dyson Vakuum Vereinigtes
Königreich
4.600.000.000.00
347 Dieter Schnabel Chemikalien Deutschland 4.600.000.000.00
348 Luo Jye & Familie Reifen Taiwan 4.600.000.000.00
349 Lynn Schusterman Öl & Gas, Investments USA 4.600.000.000.00
350 Trevor Rees-Jones Öl & Gas USA 4.600.000.000.00
351 William Ding Online Spiele China 4.500.000.000.00
352 Sam Zell Immobilien, Private Equity USA 4.500.000.000.00
353 Samvel Karapetyan Development Russland 4.500.000.000.00
354 Kirk Kerkorian Kasinos, Investments USA 4.500.000.000.00
355 Shahid Khan Autoteile USA 4.500.000.000.00
356 Liselott Persson H&M Schweden 4.500.000.000.00
357 Leonard Stern Immobilien USA 4.500.000.000.00
358 Wang Chuanfu Batterien, Autos China 4.500.000.000.00
359 Wang Wenyin Metalle China 4.400.000.000.00
360 Jeronimo Arango & Familie Einzelhandel Mexiko 4.400.000.000.00
361 Frank Lowy Einkaufszentren Australien 4.400.000.000.00
362 Lin Rong San Immobilien Taiwan 4.400.000.000.00
363 Chung Eui-Sun Logistik Südkorea 4.400.000.000.00
364 Walter Faria Bier Brasilien 4.400.000.000.00
365 Günter Herz & Familie Kaffee Deutschland 4.400.000.000.00
366 Lu Guanqiu Verschiedenes China 4.300.000.000.00
367 Paul Tudor Jones II Hedgefonds USA 4.300.000.000.00
368 Zhang Shiping & Familie Metalle China 4.300.000.000.00
369 Niels Peter Louis-Hansen Medizinische Geräte Dänemark 4.300.000.000.00
370 Samuel Yin Verschiedenes Taiwan 4.300.000.000.00
371 Gustaf Douglas Sicherheit Schweden 4.300.000.000.00
372 Eduardo Saverin Facebook Brasilien 4.300.000.000.00
373 Akira Mori & Familie Immobilien Japan 4.300.000.000.00
374 Michael Herz Kaffee Deutschland 4.300.000.000.00
375 Wolfgang Herz Kaffee Deutschland 4.300.000.000.00
376 Andreas von Bechtolsheim Google Deutschland 4.300.000.000.00
377 Murat Ulker Lebensmittelherstellung Türkei 4.300.000.000.00
378 Günther Fielmann & Familie Optometrie Deutschland 4.300.000.000.00
379 Nancy Walton Laurie Wal-Mart USA 4.300.000.000.00
380 Andre Esteves Banking Brasilien 4.200.000.000.00
381 Vanich Chaiyawan Versicherungen, Getränke Thailand 4.200.000.000.00
382 Bernard Ecclestone & Familie Formel Eins Vereinigtes Königreich 4.200.000.000.00
383 Dan Olsson Verschiedenes Schweden 4.200.000.000.00
384 Arkady Rotenberg Bauarbeiten, Rohre, Bank Russland 4.200.000.000.00
385 Elizabeth Mohn & Familie Medien Deutschland 4.200.000.000.00
386 Ingvar Kamprad & Familie Ikea Schweden 4.100.000.000.00
387 Frits Goldschmeding Zeitarbeitsfirma Niederlande 4.100.000.000.00
388 John Morris Einzelhandel USA 4.000.000.000.00
389 Alexander Abramov Stahl, Bergbau Russland 4.000.000.000.00
390 Curt Engelhorn Pharmazeutika Deutschland 4.000.000.000.00
391 Andrew Forrest Bergbau Australien 4.000.000.000.00
392 Ermirio Pereira de Moraes Verschiedenes Brasilien 4.000.000.000.00
393 Wang Wei Lieferservice China 4.000.000.000.00
394 Mark Shoen U-Haul USA 4.000.000.000.00
395 Clayton Riddell Öl & Gas Kanada 4.000.000.000.00
396 William Koch Öl, Investments USA 4.000.000.000.00
397 Jan Kulczyk Telekom, Öl, Bier Polen 4.000.000.000.00
398 Mitchell Rales Herstellung USA 4.000.000.000.00
399 Bertil Hult Bildung Schweden 4.000.000.000.00
400 Lars Larsen Einzelhandel Dänemark 4.000.000.000.00

Alle Angaben ohne Gewähr! Quelle – Forbes Magazine, New York

Die Reichsten – ALLE Tabellen. Jetzt lesen.

Rang Artikel 1 – 5 mit Link
001 – 100 die REICHSTEN MENSCHEN der Welt 2014 – Teil 1 nach Forbes
101 – 200 die REICHSTEN MENSCHEN der Welt 2014 – Teil 2 nach Forbes
201 – 300 die REICHSTEN MENSCHEN der Welt 2014 – Teil 3 nach Forbes
301 – 400 die REICHSTEN MENSCHEN der Welt 2014 – Teil 4 nach Forbes
401 – 500 die REICHSTEN MENSCHEN der Welt 2014 – Teil 5 nach Forbes
Rang Reiche und Mächtige aus der ganzen Welt
001 – 200 REICHSTEN MENSCHEN der Welt 2014 – nach Bloomberg
001 – 500 die REICHSTEN DEUTSCHEN in 2014 – nach manager magazin
001 – 172 die REICHSTEN FRAUEN der Welt 2014 – nach Forbes
001 – 100 Einflussreichste und mächtigste Prominente in 2014 – nach Forbes
001 – 100 MÄCHTIGSTEN FRAUEN der WELT 2014 – nach Forbes

Alle Angaben ohne Gewähr!

Unsere vergangenen Wünsche eingeholt von der Realität
Treffen wir Menschen, die wir lange nicht mehr gesehen haben, etwa bei einem Klassentreffen, dann fängt das Erzählen an – Weißt du noch? Und dann kommen die Erinnerungen zurück. Wir erzählen einander, was wir längst wissen, jetzt nur aus der Perspektive von heute. Manchmal verstehen wir dadurch etwas aus unserem Leben besser oder wird uns manches wieder bewusst, ärgern uns nachträglich, oder wir freuen uns. In unseren Erzählungen berichten wir einander über unser Leben, unser Gewordensein, und manchmal bringen uns altbekannte Menschen einen Teil unserer Biografie in die Realität zurück.

Expertenempfehlung von Verbraucherschutz-VDS e.V.
Wollen Sie in der jetzigen Welt erfolgreich sein? Dann brauchen Sie ein neues Informations- und Geisteshaltungs-Konzept! Entdecken Sie, was in Ihnen steckt! Was unvermeidbar ist, um Sie zum Meister des inneren Spiels – auch Wohlstand genannt – zu werden. Der erste Tag wird auf die Arbeit mit Ihren "Wurzeln", auf das innere Spiel, auf "Reset" Ihres finanziellen Thermostats und auf die Gestaltung des neuen Wohlstandsniveaus orientiert werden. Der zweite Tag, wird der finanziellen Freiheitsgestaltung – den Kenntnissen – WAS und WIE es zu tun ist – die finanzielle Freiheit zu erreichen, gewidmet. Stellen Sie sich vor, wie würde es aussehen, wenn Sie aus dem tagtäglichen Kampf ums Leben für immer, aussteigen würden. Das ist der Sinn des Erfolgsseminars "TRUST-Psychologie des Reichtums" – Die finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen! Jetzt buchen unter E-Mail – info@trust-wi.de oder anrufen – 089 – 550 79 600.

Jetzt untereinander kommentieren!
Wollen Sie auch mehr Erfolg?
Haben Sie ein Erfolgs-Konzept?
Besuchen Sie die TRUST-Erfolgs-Seminare?

.
Andere Blog-LeserInnen haben sich auch für diese Artikel interessiert …
 Unsere Persönlichkeit beeinflusst unseren Erfolg

 Psychologie & Finanzwissenschaften – mehr Finanz-Erfolg bei Geldanlagen
.
PERSÖNLICHEN ERFOLG jetzt PLANEN – TRUST-Financial-Personal-TrainerIn – HILFT!

.
                                       V O R T R Ä G E - B U C H E N
.
Hinweis

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die TRUST-WI GmbH und "derWissenschaftliche Private-Banker-Blog" übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Autor des Blogs werden
Sie haben Ambitionen, einen Gastartikel auf "derWissenschaftliche Private-Banker-Blog" zu veröffentlichen? Dann eine kurze Vorstellung und Artikelidee an [ info@trust-wi.de ] senden.
.
Artikel an FREUNDE   J E T Z T - E M P F E H L E N…………………….
qr code
.

78 Anmerkungen für TABELLEN – die REICHSTEN MENSCHEN der WELT 2014 – Teil 4!

  1. Dr. med. Andreas Winkelmann sagt:

    Lieber Herr Prof. Herrmann,

    ganz Recht - "Auf Dauer hilft nur Power!"

  2. Dipl.-Kaufm. Malte Humann sagt:

    Die Besucher Ihrer Internetseite sind neugierig – sie gieren nach Neuem.

    Sie können nicht anders, denn das menschliche Gehirn ist danach geradezu süchtig. Auf Neues bzw. Unerwartetes reagiert es mit der Ausschüttung des Botenstoffs Dopamin, einem Neurotransmitter.

    Dieser Glücksbotenstoff sorgt dafür, dass wir uns gut fühlen. Das körpereigene Rauschmittel wird auch freigesetzt, wenn der Mensch überraschend eine Belohnung erhält.

    Belohnen Sie die Besucher Ihrer Internetseite mit einem "kostenlosen" Geschenk. 

  3. Franz J. Herrmann - 1. Vorstand von Verbraucherschutz-VDS e.V. sagt:

    Das neue, innovative Konzept von der TRUST-Gruppe für die Generation 50plus ist da. Allein der Produktname lässt aufmerksam werden.

    Und das ist gut so. Das KONZEPT weckt positive Assoziationen wie „Wohlstand“, „Villa im Grünen“ oder „Entspannung“. Das entspricht dem, was die Zielgruppe sich wünscht.

    Genau wie die Namensgebung ist auch das Produktkonzept von der TRUST-Gruppe konsequent auf die Wünsche und Bedürfnisse der Best Ager abgestimmt – einfach, sicher, verständlich, steuer- und erbschaftsoptimiert, sehr flexibel …

    Übrigens, der VERBRAUCHERSCHUTZ-VDS e.V. hat es mitentwickelt und EMPFIEHLT es jetzt an Mitglieder und Interessierte!

  4. Elisabeth Inger sagt:

    Das Glück existiert wie die Schönheit nur in den Augen des Betrachters. Jeder von uns sollte selbst entscheiden, was für ihn Glück bedeutet.

    Es gibt nicht den einen Weg, sondern viele Wege zum persönlichen Glück. Finden Sie es heraus! Gemeinsam mit einem TRUST-Financial-Personal-TrainerIn geht es schneller.

  5. Wolfgang Heinrichs sagt:

    “Glück hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast; es hängt nur davon ab, was du denkst.” – Dale Carnegie

    Lieber Herr Dr. Buchberger, herzlichen Dank für den interessanten Vortrag über Psychologie des Reichtums. Ich konnte vieles erfolgreich in der Praxis umsetzen.

  6. Ken Davis sagt:

    Es geht nicht um einzelne Finanzprodukte, einzelne Fondsanlagen oder einzelne Versicherungen, sondern um die richtige Auswahl aus einer ganzen Produktpalette, um ein Gesamtkonzept und Versicherungs- und Vorsorgekonzept.

    Es geht auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden, abgestimmt auf die staatlichen Zuschüsse die vorteile berücksichtigt, wie die Steuern. Alles auf der Grundlage einer detaillierten Finanzanalyse.

    Um eine optimale Produktauswahl zu bieten, arbeiten die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen mit allen bewährten und namhaften Produktpartnern im Bank-, Investment-, Versicherungs-, Immobilien- und Beteiligungsbereich sowie bei Finanzierungsgeschäften zusammen.

    Ein professionelles Financial-Planning berücksichtigt alles – von der Geburt und Ausbildung der Kinder bis zur Erbschaftsplanung-, -verteilung und -verwaltung.

    Einfach professionell!

  7. Birgit Merck sagt:

    Wenn man in Einklang mit sich lebt, ist man glücklich. Ein starkes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen – das sind die wichtigsten Voraussetzungen für Zufriedenheit.

  8. RA Markus Mack sagt:

    Über den reichsten Menschen aller Zeiten weiß die Geschichte viele Legenden zu berichten – Rockefellers, deutsche Auswanderer.

    John Davison Rockefeller [1839-1937] beherrschte mit seiner „Standard Oil“ das Ölgeschäft in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts nahezu vollständig – und scheffelte so geschätzte 318 Milliarden Dollar zusammen.

    Er war und ist immer noch der Reichste Mensch aller Zeiten. Seit ich mit den TRUST-Gruppe-Spezialisten zusammen arbeite, ist mir klar geworden, reich werden ist einfach.

    Man braucht etwas GELD, ein gutes Einkommen und vor allem Disziplin.

  9. Juliane Kayser sagt:

    Geld ist etwas Emotionales. Es ist die Quelle verschiedenster Gefühle.

    Es erzeugt Neid, Hass, Stolz, Bewunderung. Jeder verbindet mit Geld etwas – für den einen ist es einfach ein Mittel zum Zweck, für einen anderen etwas Heiliges. Wer finanziell erfolgreich sein will, sollte sich mit den eigenen Gefühlen – dem Geld gegenüber beschäftigen.

    So kann man erkennen, ob man eine innere Einstellungen dem Geld gegenüber hat. Die Psychologie des Geldes habe ich in einem TRUST-Gruppe-Seminar kennengelernt.

    Sehr interessant.

  10. Gerhard Weber sagt:

    Leute, die es aus eigenen Händen zu prächtigen Villen und prallen Bankkonten bringen, berücksichtigen stets 7 Erfolgsfaktoren – eben jene 7 Geheimnisse, die aus bloßer, irgendwie anrührender Geschäftigkeit erst wirklich erfolgreiche, effiziente Geschäfte machen, bei denen wirklich der EURO rollt.

    Ich sage es Ihnen kurz und schmerzlos – Gehen Sie zu den UNABHÄNGIGEN TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen, wenn Sie gut VORSORGEN wollen.

  11. Damian Graf Beissel von Gymnich sagt:

    Reich sein, der Traum vieler unter uns. So ist es wichtig, nicht nur im privaten sein Leben im Einklang zu haben, sondern auch im finanziellen Bereich.

    Dabei ist es wichtig, einen guten Finanzdienstleister zur Hand zu haben, der neutral ist und 100 Prozent das tut, um allen Ihren Ansprüchen gerecht zu werden, so wie es die TRUST-Gruppe-Berater tun.

    Melden Sie sich einfach.

  12. Dr. Helga Zeiner sagt:

    DANKE Herr Herrmann, für diese tolle Auflistung!

  13. Dr. Andres Weiss sagt:

    Für die Jugend sollte bei langfristig orientierten Anlage-Produkten die Bereitschaft deutlich erhöht werden durch Motivation. Dann klappt es auch mit dem Reichtum.

    Ich habe das bei meinen Kindern mit dem TRUST-Premium7-V geschafft.

    Flexible und multiple Kleinstbeträge können sich hier als neue Anlage-Form entwickeln nach der Formel – ZEIT x GELD = VERMÖGEN.

  14. Melissa Rovic sagt:

    Der Traum vom Eigenheim ist in Deutschland immer noch vergleichsweise teuer. Christoph Schröder vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln sagt – "Wir haben in Deutschland einen gut funktionierenden Mietwohnungsmarkt und dadurch eine entsprechend geringe Wohneigentumsquote".

    Nach EZB-Angaben liegt der mittlere Wert der Immobilien bei 190.300 Euro. So haben in Deutschland Haushalte mit Immobilienbesitz ein mittleres Vermögen von 225.500 Euro.

    Übrigens, habe bereits eine Premium-Immobilie bei der TRUST-Gruppe erworben. Sehr empfehlenswert.

  15. Sibel Volkan sagt:

    Fakt ist, jeder Mensch hat sich für etwas spezialisiert. Man kann nicht Menschen operieren und gleichzeitig seine eigenen Finanzen und Vermögen managen.

    Dafür sind die Financial-Personal-TrainerInnen der TRUST-Gruppe zuständig. Sie machen alles mit GELD – wie man es verdient, vermehrt und behält.

  16. RA Roland Zangerl sagt:

    An den Finanzmärkten gebe es immer mehr Betrugsfälle, stellt Karl-Heinz Thielmann vom Analysehaus Long-Term Investing Research fest.

    Die Betrüger griffen auf neue Methoden zurück.

    “Es gebe auch Wege, ihnen auf die Spur zu kommen” – Sagen die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

    • Dr. Benno Wielander sagt:

      Herr Zangerl,

      Sie meinen – "Sicherheit wird vorgetäuscht, wo in Wirklichkeit extremes Risiko ist" – wie bei den Banken!

      Während Finanzbetrug früher vor allem im Vorspiegeln von unrealistisch hohen Gewinnmöglichkeiten bestanden habe, konzentrierten Schwindler sich heute vor allem darauf, Kosten, Risiken oder Fehlentwicklungen bei Kapitalanlageprodukten zu verschleiern.

      Gerne helfen die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen gemeinsam mit dem Verbraucherschutz-VDS Interessierten, ihre Finanzprodukte zu überprüfen.

  17. Dipl.-Ökonomin Astrid Capellmann sagt:

    Hier findet man die wahren Betrüger – Eine Zeitungsüberschrift …

    "Banken legen wegen möglicher Devisenmanipulationen 2,7 Milliarden Dollar zurück!" – damit sie die Schäden begleichen können.

    • Dr. med. Stefani Schwann sagt:

      Hier der Beweis – Nach Großrazzia – Eric Sarasin schmeißt hin!

      Sarasin, CEO und Mitglied der Geschäftsleitung der Bank J. Safra Sarasin, tritt infolge der Cum-Ex-Ermittlungen zurück.

      • RA Martin Schuster sagt:

        Herr Dr. Schwann,

        hier werden nur die Schweizer Banker reich. Die Festnahme des Zürcher Bankers Jürg Hügli erschüttert die Schweizer Bankenbranche.

        Es gebe eine Menge Banker, die sich fragen, ob sie die Schweiz noch verlassen können.

        Ich verstehe die deutschen Anleger nicht, warum sie gerade in die Schweiz gehen, hier werden sie nur ausgenommen.

  18. Janine Lutz sagt:

    Dr. Julia Boehm und Dr. Laura Kubzansky von der Harvard School of Public Health haben herausgefunden, dass das alte deutsche Prinzip “nicht getadelt ist genug gelobt” keineswegs hilfreich ist.

    Keine oder eine negative Lebenseinstellung zu haben, hat eine andere Wirkung, als eine positive zu haben.

    Durch Optimismus, Zufriedenheit und Glück wird sogar das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringert. Positive Menschen haben ein um 50 Prozent reduziertes Risiko.

    • Sophia Reicke sagt:

      Liebe Frau Lutz,

      Menschen mit einer positiven Lebenseinstellung verhalten sich generell gesünder – zum Beispiel in Bezug auf Essen, Bewegung und Schlaf.

      Ich kann nur die TRUST-Erfolgs-Seminare empfehlen, wo diese Themen angesprochen werden.

  19. Dr. Thomas Schmitt sagt:

    „Das ist ein Schock“ – sagte Peter-René Wyder, Präsident des Schweizerischen Bankenpersonalverbandes gegenüber dem Stern. „Es gibt eine Menge Banker, die sich fragen, ob sie die Schweiz noch verlassen können. Manche sollten jetzt wirklich lieber zu Hause bleiben.“

    Wer vermögend werden will, geht nicht den langen Weg in die Schweiz, sondern sucht sich in Deutschland einen vertrauensvollen Partner, der international agiert, wie die TRUST es tut. 

  20. Thomas Bachmeier sagt:

    Zum ersten Mal in Deutschland steht das Fach “Glück” auf dem Stundenplan – der Willy-Hellpach-Schule in Heidelberg. Der Schulleiter, Ernst Fritz-Schubert sagte – “Wir wollen Zufriedenheit, Selbstsicherheit und Selbstverantwortung lehren”.

    Rund 60 Schüler des Wirtschaftsgymnasiums und der Wirtschaftsschule haben sich angemeldet. Tendenz steigend. “Neben den Lehrern leitetet ein Diplompädagoge, ein Schauspieler und eine Entspannungs-Therapeutin einige Unterrichtsstunden”, sagte Schubert.

  21. Pasquale Locher sagt:

    Sie können eine Bibliothek für die Bücher aufbauen, die über das Thema – Reichtum, Glück, Erfolg, finanzielle Unabhängigkeit, … geschrieben worden sind.

    Oder ich verrate Ihnen ein Geheimnis – man braucht kein Buch zu lesen, um zu erfahren, wie man ein Vermögen aufbauen kann. Mit den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen geht es um ein vielfaches schneller.

  22. Lisa von Block sagt:

    Hallo Bloggemeinde,

    „Keine Zukunft vermag wieder gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst.“ – Albert Schweitzer

    Wartet nicht, kommt auch zu den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  23. RAin Carola Frank sagt:

    Vielen Dank für die gute Serie, Herr Prof. Dr. Herrmann.

  24. Michael Staubner sagt:

    Finanzielle Unabhängigkeit ist für jeden zugänglich, der richtig mit seinem Geld umgehen kann.

    Der richtige Umgang mit Geld, wie man es verdient, vermehrt und behält, das wissen die Financial-Personal-TrainerInnen. Die Beratung hat mich fasziniert.

  25. Prof. Dr. med. Franz Groß sagt:

    Kommt zur TRUST-Gruppe – Die legen echt noch eins drauf!

  26. Emelie Güneri, angehende Finanzfachwirtin sagt:

    Liebe Blog-Leserinnen und Leser,

    was sind Ihre Wünsche? Was sind Ihre Träume? Was wollen Sie erreichen? Was wollen Sie haben? Wollen Sie ein Vermögen aufbauen? Oder bestehendes Vermögen vermehren? Wollen Sie Erfolg? Oder wünschen Sie sich Glück?

    Es ist wichtig, Ihre finanziellen Ziele zu konkretisieren und schriftlich zu notieren. Planen Sie Ihren persönlichen ERFOLG mit einem TRUST-Financial-Personal-TrainerIn – jetzt und hier – 089-550 79 600. Seit über 25 Jahren werden Kunden und Mandanten erfolgreich betreut!

  27. Heinz Klaus sagt:

    “Deine erste Pflicht ist, dich selbst glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich.“ – Ludwig Andreas Feuerbach

    Vielen Dank Frau Dr. Lindl. Sie haben mich heute glücklich gemacht. Jetzt steht meine professionelle Finanzplanung.

  28. Michaela Huber sagt:

    Lieber Herr Prof. Dr. Dr. Herrmann,

    herzlichen Dank für den Artikel. Sehr gut geschrieben.

  29. Gustav von Greifenstein sagt:

    Im Wettbewerb um die Region mit den meisten Reichen und Superreichen verliert Westeuropa an Bedeutung.

    Zwar lag die Region mit einem akkumulierten Privatvermögen von 37,9 Billionen Dollar (27,8 Billionen Euro) im vergangenen Jahr noch immer auf Platz zwei der reichsten Gegenden der Welt.

    Der asiatische Raum (ohne Japan) folgte dicht mit 37 Billionen Dollar. Auf Platz eins landete wie in den Vorjahren Nordamerika mit 50,3 Billionen Dollar.

    • Dr. Roland Kretschmer sagt:

      Guten Abend Herr von Greifenstein,

      für die kommenden Jahre wird Westeuropa weiter an Einfluss verlieren, sagt der "Global Wealth Report 2014" voraus. Demnach werde Asien Westeuropa schon in diesem Jahr als zweitreichste Region ablösen.

      Im Jahr 2018 werde Asien dann sogar Nordamerika von Platz eins der reichsten Regionen der Erde verdrängen.

  30. Stefanie Hert sagt:

    Menschen in jeder Kultur beschäftigten sich mit den Fragen, was Glück ist und wie man es erreichen kann.

    Der Chinese Lao Tse – 06. Jahrhundert vor Christus – sah das wahre Glück in der Untätigkeit. Wenn der Mensch aufhöre, dem Glück oder anderen Zielen hinterherzulaufen, dann sei er wirklich glücklich. Für Epikur – 04. Jahrhundert vor Christus – war Glück das Erleben von Lust und die Abwesenheit von Schmerz.

    Für jeden hat Glück eine andere Bedeutung.

  31. Benjamin Scheer sagt:

    Herzlichen Glückwunsch – nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen sind Glücksgefühle und „gute Laune“ kein Zufall, sondern erlernbar!

    Lassen Sie uns die Seminare der TRUST-Gruppe besuchen und glücklich sein.

  32. Claudia Eisen sagt:

    Wussten Sie, dass wir Deutschen als Europas “Miesepeter“ gelten? Uns werden die preußischen Sekundärtugenden Disziplin, Pünktlichkeit, Gehorsam, Treue und Ordnungsliebe zugeschrieben.

    Glücksforscher haben die deutsche Befindlichkeit gemessen, wo die Menschen am zufriedensten sind. Ergebnis – Im äußersten Norden, in Ostfriesland, in Hamburg und in Schleswig-Holstein ist der Glückspegel hoch, und im tiefen Süden, in Bayern und Franken.

  33. Ralf Armin sagt:

    Liebes TRUST-Team, Wissenschaftler sagen, Fröhlichkeit entstehe im Gehirn. In den zuständigen Gehirnregionen lassen sich entsprechende Spuren nachweisen, wenn jemand fröhlich und entspannt ist.

    Vielen Dank für Ihre angenehme und unvergessliche Beratung.

  34. Bernd Weger sagt:

    Herr Dr. Buchberger, guten Abend! Nach Ihrem Se­mi­nar war ich le­ben­di­ger, le­bens­fro­her und mo­ti­vier­ter.

    Habe gelernt, die Welt aus ei­ner anderen Per­spek­ti­ve zu betrachten, meine Zie­le ein­fa­cher und spielerischer zu er­rei­chen. Das bereitet vie­le Glücks­mo­men­te.

  35. Hans Seuber sagt:

    Vielen Dank für den Artikel.

  36. Robert Bahner sagt:

    Jeder empfindet Glück unterschiedlich. Dass Glück trainiert werden kann, haben viele Studien erwiesen. Glück ist persönlich.

    In diesem Sinne Ihnen viele glückliche Momente, liebes TRUST-Team und Herr Prof. Herrmann.

  37. Ralf Renner sagt:

    Ein sehr schönes Zitat von Vince Lombardi …

    “Ein Mann kann so groß sein, wie er selbst sein will. Wenn Sie an sich selbst glauben und den Mut haben, die Entschlossenheit, die Hingabe, den Drive und wenn Sie bereit sind, die kleinen Dinge im Leben zu opfern und den Preis für die Dinge zu zahlen, die sich wirklich lohnen, können Sie alles erreichen.”

  38. Samuel Danneweber sagt:

    Professorin Dr. Barbara Fredrickson von der University of North Carolina, die weltweit führende Wissenschaftlerin in Sachen gute Gefühle, erforschte schon seit 20 Jahren die Macht der Positivität.

    Sie konnte wissenschaftlich belegen, was Aristoteles oder Buddha schon immer wussten …

    "Die Menge an positiven Gefühlen, die ein Mensch hat, steht in direktem Zusammenhang damit, ob er im Leben aufblüht oder nur dahindümpelt. Emotionen sind nicht unkontrollierbar wie das Wetter. Sie hängen auch nicht primär von den Umständen ab, sondern davon, wie wir diese interpretieren.“

  39. CEO der TRUST-Gruppe - Dr. h.c. Stefan Buchberger sagt:

    Wir, die TRUST-Blog-Redakteure, freuen uns über Ihre Kommentare. Beiträge können von der Redaktion auch moderiert werden.

    Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an die BLOG-NUTZUNGSBEDINGUNGEN - Netiquette!

    DANKE für Ihre Fairness und Engagement!

  40. Theo Hager sagt:

    Danke! Спасибо! Thank you! Merci! TRUST-Gruppe! Herr Professor Herrmann!

  41. Harald Deppisch sagt:

    Klasse Kommentare – DANKE!

  42. Dr. Peter Albrecht sagt:

    Zeigen Sie Klasse und lassen sich von TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen betreuen!

  43. Psychologin Dr. Hannelore Gruber sagt:

    Friedrich Ludwig Jahn, deutscher Pädagoge und Politiker sagte …

    “Man trägt ein göttliches Gefühl in seiner Brust, wenn man erst weiß, dass man etwas kann, wenn man nur will!”

    Wie recht er hat!

  44. Olivia Mimender sagt:

    Sooo schööön … mir geht ja ein Licht auf. So ein Mikrokosmos ist wundervoll! Danke!

  45. Dr. Sandra Maischberger sagt:

    Erfolg bedeutet für mich – mein Leben tatsächlich so zu LEBEN, wie ich es mir wünsche.

  46. Sabine Nagel sagt:

    Gerade habe ich einer guten Freundin eine Mail geschrieben – und mir selber auf die Schulter geklopft. Wenn ich sehe, wie viele Menschen ich kenne aus meiner Haupt- und ehrenamtlichen Tätigkeiten, dann habe ich gerade gestern Abend in einer Veranstaltung fest gestellt, dass ich alles gut und richtig gemacht habe – so gut ich es konnte.

    Mein Fazit – Alles ist gut, alles wird gut.

    • CFO Jahn Wagner sagt:

      Hallo liebe Frau Nagel, ERFOLG ist für mich – Schritt um Schritt die Erfahrungen meines Lebens genießen zu können!

      In guten wie in schlechten Zeiten! In Eigenverantwortung, Freiheit und vor allem in Liebe!

  47. Thomas Grün sagt:

    Es tut immer wieder gut Ihren Worten zu folgen, verehrter Herr Prof. Herrmann.

    Auch die vielen Kommentare haben einfach Klasse – Danke!

  48. Regina Müller sagt:

    Ich hatte sehr lange immer nur das gemacht was meine Banker von mir erwartet haben, weil ich gehofft habe dass ich dadurch beliebter und besser beraten werde. Heute weiß ich, dass das nur ein frommer WUNSCH ist!

  49. Steuerberater Frederick Forster sagt:

    Liebe TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen, gibt es noch Karten für die Veranstaltung in München an der Abendkasse?

    Ich möchte gern mit dabei sein.

  50. Uli Friedemann sagt:

    Wahrscheinlich haben auch Sie in der Kindheit immer wieder den Satz gehört – „Geld verdirbt den Charakter.“

    Durch diesen unbewusst abgespeicherten negativen Glaubenssatz bleibt einem ein höherer Lebensstandard ein Leben lang verwehrt.

    • Dr. Martina Neumann sagt:

      Lieber Herr Friedemann,

      wie recht Sie haben. Man kann noch so hart und diszipliniert arbeiten, man erreicht nicht das, was man wirklich will. Wenn es in dem eigenen Umfeld keine erfolgreichen Menschen gibt, wie soll man dann lernen, wie man sich erfolgreich verhält?

      Fakt ist, wir ahmen Menschen in unserem Umfeld unbewusst nach und kopieren ihre Glaubenssätze und ihre Denkweisen.

      Wie Glaubenssätze entstehen …
      Nachahmung – enge Bezugspersonen
      Mündliche Konditionierung – Eltern, Großeltern
      Referenzerlebnisse – Schule, Freundeskreis

  51. Stanislav Graf sagt:

    Hallo Ihr zwei,

    Stärken Sie Ihre schon vorhandenen Kompetenzen und vergeuden Sie keine weitere Zeit mit der Suche nach Möglichkeiten, um ans Ziel zu gelangen.

    Sie haben bereits Erfolg, wenn Sie die TRUST-Erfolgs-Seminare besuchen. Sie haben nichts zu verlieren.

  52. CFO Maren Seeger sagt:

    Erschreckende Studie – Jahrzehnte arbeiten, aber Rente auf Hartz-IV-Niveau. Wer als Durchschnittsverdiener 30 Jahre lang in die Rentenkasse einzahlt, könnte am Ende nicht mehr bekommen als die Grundsicherung.

    Noch härter trifft es Geringverdiener. Da macht es Sinn, sich mit TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen zusammen zu setzen!

  53. Marion Leiter sagt:

    Ist Ihnen bewusst, wie viele Erfolge, Spaß und Vergnügen Ihnen in Ihrem Leben entgangen sind, weil Sie Sätze wie – “Ich kann das nicht.” “Dazu bin ich nicht in der Lage” “Ich bin zu wenig begabt” “Ich bin zu alt | zu jung” … gesagt haben?

    Jeder hat die Chance auf ein erfolgreiches Leben. Handeln Sie jetzt und besuchen die Erfolgs-Seminare der TRUST-Gruppe.

  54. Hermann Jung sagt:

    Kennen Sie das Experiment der Lehrerin, welche Macht das Bild hat, das wir von uns haben?

    “Man hat herausgefunden, dass Menschen mit blauen Augen intelligenter sind als Menschen mit braunen Augen.” verkündete die Lehrerin in der Klasse. Die Leistung der blauäugigen Schüler änderte sich daraufhin enorm, während die Leistung der braunäugigen Schüler sank.

    Danach ging die Leherin wieder in die Klasse und verkündete, sie habe sich geirrt. Die braunäugigen Schüler seien die intelligenteren und die blauäugigen die weniger begabten. So fiel die Leistung der blauäugigen Schüler ab und die braunäugigen verbesserten sich.

  55. Oliver Bernrieder sagt:

    Liebes TRUST-Team und TRUST-Financial-Personal-TrainerIn-Team, vielen Dank für die zahlreichen Trainings, Vorträge und Beratungen!

    Durch Sie habe ich gelernt, was es heißt, finanziell frei und unabhängig zu sein.

  56. Prof. Dr. Marin Frank sagt:

    "Eine halbe Million Menschen über 65 Jahre bekommt Grundsicherung vom Staat. Ende 2013 waren das 7.4 Prozent mehr als im Jahr davor.

    Besonders häufig darauf angewiesen sind Frauen, vor allem Westdeutsche!" – Quelle: Statistisches Bundesamt

    • Sigmund Mann sagt:

      Herr Prof. Frank,

      nach diesen Zahlen macht es Sinn, selber gut vorzusorgen. Ich empfehle die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  57. Conny Casselmann sagt:

    Wenn Sie bereit sind, das zu tun, was schwer ist, dann wird das Leben leicht sein. TRUST-Financial-Personal-Trainer hilft! Jetzt zur Finanzwissenserweiterung anmelden oder anrufen – 089-550 79 600!

  58. Anbelle Tilmann sagt:

    Lieber Herr Herrmann,

    immer wieder zutiefst DANKE für diese erfrischend-lebendigen und gleichzeitig so liebevoll mitfühlenden Impulse.

    Danke auch für die Geschenke.

  59. Dr. Hubert Böke sagt:

    Hallo aus Hamburg!

    Ich habe Dr. Stefan Buchberger letztes Jahr auf dem Millionaire Mind in München kennengelernt.

    Ich konnte sofort spüren, dass ich mich auf eine Reise der Veränderung begebe.

  60. Martina Dobelli sagt:

    Ihr seid einfach wunderbare Menschen – DANKE!

  61. Josef D. Seifert sagt:

    Danke! Stimme voll zu – “Arbeit ist dein schöpferischer Selbstausdruck auf unserem Planeten”… und sichtbar gemachte Liebe.

  62. Klaus Scheffner sagt:

    Was wäre, wenn es Sie, Financial-Personal-TrainerIn nicht gäbe? Da wäre ich nicht so erfolgreich wie heute. Vielen Dank für Ihre Motivation, Betreuung und Beratung.

  63. Theresia Witte sagt:

    Mein Lebensglück, und nicht zu knapp,
    hängt von Euch lieben TRUST'ys ab!

    Drum macht es für mich Sinn,
    dass ich Kunde bei euch bin! DANKE!

  64. Julia Knacke sagt:

    Jeder hat es selbst in der Hand, ob er glücklich, erfolgreich, reich, vermögend, … ist. Handeln ist das Zauberwort.

    Gemeinsam mit den TRUST-Vermögens-Experten kommen Sie schneller ans Ziel.

  65. CEO der TRUST-Gruppe – Dr. h.c. Stefan Buchberger sagt:

    Mein Vater hat immer zu mir gesagt – "Wähle die Leute nach den drei grossen ‘C’ aus – Charakter, Charakter, Charakter!" Das weiss heute jeder bei uns im Haus.

    Wir schauen bei den Mitarbeitern auf die fachliche Qualifikation und besonders auch die Wertevorstellungen. Die Mitarbeiter sollen sich auch fragen – “Welche Aufgabe hat eine Beratungsfirma in der Gesellschaft? Was können wir für sie tun?”

    Hat man das verstanden und getan, sind alle mehr als zufrieden und glücklich.

  66. Heike Grünwald sagt:

    Erfolgsmenschen sind lösungsorientiert!

    Sie lassen sich von negativen Emotionen nicht ablenken. Sie planen alles bis ins kleinste Detail – beruflich wie privat, leben und arbeiten durchdacht, …

    Ich wollte auch zu den Reichsten dazugehören. Der erste Schritt für mich war – die Erstellung einer professionellen Finanzplanung. Danke Frau Dr. Lindl!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>