EINLAGEN-SICHERUNGS-SYSTEME 2013!

Am 9. Januar 2013, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

Die EU-Kommission stellt die nahezu unbegrenzte Garantie – Steuerzahler – deutscher Banken für Spareinlagen infrage. Binnenmarktkommissar Michel Barnier will den Einlagenschutz europaweit auf 100.000.00 Euro pro Kunden und Bank festsetzen. Ab Ende 2014 soll keine deutsche Bank mehr höheren Schutz versprechen dürfen. "Es ist wichtig, dass Deutsche dieselben Garantien haben wie die anderen europäischen Bürger."

Mehr

Tagged with:
 

STEUERTIPP ZUM 20. DEZEMBER 2012!

Am 20. Dezember 2012, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung sind seit 2010 nahezu in unbegrenzter Höhe steuerlich abzugsfähig. Dies gilt auch, wenn bei einer privaten Kranken- und Pflegeversicherung Vorauszahlungen geleistet werden.

Mehr

STEUERTIPP ZUM 12. DEZEMBER 2012!

Am 12. Dezember 2012, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

STEUERZAHLER, die Depots voller Aktien haben, sollten prüfen, ob es sinnvoll ist, jetzt auszusteigen, denn unter Umständen können die Gewinne dann steuerfrei vereinnahmt werden.

Mehr

Tagged with:
 

STEUERTIPP ZUM 04. DEZEMBER 2012!

Am 4. Dezember 2012, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

Steuervorauszahlungen prüfen – Einige Unternehmer überschlagen zum Jahreswechsel bereits den Gewinn für das Jahr 2012.

Mehr

STEUERTIPP ZUM 01. DEZEMBER 2012!

Am 1. Dezember 2012, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

Investitionsabzugsbetrag – jetzt sparen – später investieren! Inhaber kleinerer und mittlerer Unternehmen können den Investitionsabzugsbetrag nutzen. Wer in den nächsten drei Jahren Anschaffungen wie etwa den Kauf von Maschinen oder Büromöbeln plant, kann bis zu 40 Prozent der Anschaffungskosten vorab beim Fiskus geltend machen und so seinen Gewinn für das Jahr 2012 mindern.

Mehr

klarer KUNDEN WUNSCH!

Am 4. April 2012, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

"Am liebsten möchte ich nur noch das unterschreiben was ich zuvor verstanden habe und ich brauche einen Ansprechpartner, der in allen Bereichen fit ist bzw. mein VERMÖGEN langfristig erhält. Das Vertrauen entsteht erst, wenn man sich lange kennt".

Mehr

wer ZAHLT die HÖCHSTEN STEUERN

Am 21. März 2012, in Magazine, von Dr. h.c. Stefan Buchberger

Die einkommensstärksten zehn Prozent der Bevölkerung zahlen mehr als die Hälfte der Einnahmen aus der EINKOMMENSTEUER. Das zeigt die aktuellste Erhebung des Statistischen Bundesamtes.

Mehr